badeleiter.de

Kostenloser Versand

1 Monat Rückgaberecht

Hilfe-Themen

In unserem FAQ Bereich versuchen wir typische Fragen unserer Kunden zum Thema Badeleiter möglichst umfassend zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass für den Einsatz von Badeleitern eine Vielzahl von Kriterien von Bedeutung sind (Gewicht der nutzenden Personen, Geschicklichkeit und Kondition der nutzenden Personen, Ort der Anbringung etc.). Wir versuchen Ihnen hier wertvolle Hinweise für die Auswahl zu geben, können aber Ihre persönlichen Einsatzweck nicht kennen. Bitte planen Sie daher sorgfältig den Einsatz Ihrer Badeleiter. Wir empfehlen, bei verbleibenden offenen Fragestellungen einen Fachbetrieb mit der Auswahl und der Montage Ihrer Badeleiter zu beauftragen.

Welche Leiter für welchen Zweck?

Baden & Schwimmen

Badeleiter fürs Baden
 

Bei Leitern für einen unbeschwerten Aufstieg auf das Boot, nach einem ausgiebigen Bad in den Fluten kommt es darauf an, dass Sie einen sicheren Halt auf der Badeleiter haben. Denn Sie sind vermutlich etwas geschafft und möchten keine unnötige Kraft für Balanceakte aufbringen. Eine gute Badeleiter ist also fest am Boot montiert oder zumindest ordentlich eingehängt und besteht aus starrem Material (bspw. Stahl oder Aluminium). Wichtig ist auch die Trittfläche der Stufen. Diese sollte rutschhemmend beschichtet sein. Bei der Frage nach der Bauart, also ob eine starre Leiter, die klappbare- oder teleskopierbare Variante besser geeignet ist, kommt es eher darauf an, wo Sie die Leiter anbringen möchten. Für den Badespaß sind all diese Leitern gleichermaßen geeignet, wenn sie ordentlich befestigt sind.

 

Tauchen & Schnorcheln

 

Badeleiter für Taucher

Für den Aufstieg mit Tauch- oder Schnorchelausrüstung ist eine Leiter mit einem mittig verlaufendem Steg erforderlich.

 

Für Hunde

 

Badeleiter für Hunde

Badeleitern für Hunde ermöglichen auf einfache aber effiziente Weise den Aufstieg auf das Boot für Hunde. Im Gegensatz zu uns Menschen können Hunde keine senkrechten Leitern aufsteigen. Für sie es nicht nötig, dass die Leiter möglichst tief ins Wasser hinein ragt. Vielmehr kommt es bei Hundeleitern darauf an, dass der Anstiegswinkel nicht zu steil ist und dass die Stufen ausreichend Halt bieten. Bootsleitern für Hunde und andere Wasser erbrobte Tiere sind in der Konstruktion so leicht, dass sie im Wasser aufschwimmen. Hierdurch verringert sich, je nach Länge der Leiter und der zu überwindenden Höhe, der Anstiegswinkel signifikant.

 

Rettungs- und Notleiter

 

NotleiterNotleiter

Die Rettungs- oder Notleiter ist weniger für den Gebrauch als Badeleiter geeignet. Notleitern sind normalerweise aus Tauwerk mit beschränkter Tragkraft gefertigt. Im Fokus liegt hier die platzsparende Unterbringung an schnell erreichbaren Orten am oder auf dem Schiff.

Es gibt Notleitern zum einfachen Anbringen an Deck, welche mithilfe einer Reißleine vom Wasser aus herunterlassen kann.

Darüber hinaus gibt es, insbesondere für größere Boote und Yachten wichtig, Rettungsleitern zum festen Einbau. Die Notleitern werden nahe über der Wasseroberfläche, meist im Heck des Schiffes, in dem Rumpf eingesetzt. Wichtig hierbei ist, dass die Leiter vom Wasser aus erreicht werden kann, denn im Notfall ermöglicht sie den Aufstieg auf das Schiff. Die filigranen Strickleitern werden in eine runde Öffnung im Rumpf eingesetzt. Die Leiter ist dabei in einem Behälter, verschlossen durch eine meist drehbare, abgedichtete Kappe und beeinflusst das Verhalten des Bootes in der Regel nicht.